LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Spritzschutz für Flansche

Spritzschutzlösungen dienen dem Personen- und Umweltschutz. Sie verhindert zuverlässig, unkontrolliertes Austreten von gefährlichen Gefahrstoffen. Bei einer Leckage z.B. durch Dichtungsbruch werden Bereiche durch undefiniert herausspritzendes Medium kontaminiert.  Der Transport von Gefahrstoffen wie Säuren, Laugen, Öle, Fette, Dampf usw. in Leitungssystemen mit ungeschützten Rohrverbindungen stellen ein potentielles Risiko dar. Zum Schutz von Mensch und Umwelt kommen Spritzschutzlösungen als letztes Glied der Sicherungskette zum Einsatz.

Bei sicherheitsrelevanten Komponenten ist auf deren einwandfreie Funktion zu achten. Wir garantieren die Verwendung von hochwertigen Werkstoffen, passgenaue Konfektion und die zuverlässige Funktion unserer Spritzschutzlösungen.
Für Flanschverbindungen nach DIN und ANSI führen wir die gängigen Nennweiten am Lager.

Spritzschutz für Flanschverbindungen

Edelstahl Spritzschutzringe

 

1. Verstellung

 

2. Schnellspannverschluss

 

3. Edelstahlnetz mit
Zentrierwulst

4. Edelstahl Band

Unsere Edelstahlspritzschutzringe sind für den Einsatz bei Hochdruck und Hochtemperatur Anwendungen konzipiert. Sie sind ohne Werkzeug, schnell und einfach zu montieren oder demontieren. Das innenliegende Edelstahl Maschengewebe bietet gute chemische Beständigkeit und gewährleistet zuverlässig den Druckabbau im Schadensfall. Das austretende Medium spritzt nicht undefiniert herum, sondern tropft sicher  ab.
Die Edelstahl Spritzschutzringe sind wiederverwendbar und verhindern undefinierten Produktaustritt und gefährliche Spray-outs zuverlässig!

Technische Daten:
Werkstoff                 Edelstahl 316
Nennweite               DN10 ... DN600
ANSI 1/2" ... 24"
Druckstufen            PN6 ... PN100
150lbs ... 600lbs
Temperatur             -52°C ... 500°C
Andere Nennweiten und Druckstufen auf Anfrage!

PTFE Spritzschutzmanschette

 

 

1. Verstärkungsgurt

2. Mehrlagiges permeables
Teflongewebe 

3. Teflon Garn

4. Zugschnüre, teflonummantelt

5. Lackmus Indikator

 

 

Unsere universell einzusetzende PTFE Spritzschutzmanschette vereint hervorragende chemische Beständigkeit und Robustheit. Sie deckt nicht nur nur die Stirnseite der Flanschverbindung ab, sondern umschließt diese vollständig.

Der glasfaserverstärkter Teflonkern umschließt die Flanschverbindung wie ein Gürtel und verhindert zuverlässig das Durchbohren des Teflongewebes durch einen feinen Produktstrahl, wie er bei höheren Drücken oder kleinen Leckagen auftritt.
Ein weiteres Qualitätsmerkmal sind die verwendeten Garne und Zugschnüre, diese sind ebenfalls mit Teflon ummantelt, um ein Aufsaugen des austretenden Produktes im Schadensfall zu verhindern. Somit ist die chemische Resistenz aller verwendeten Komponenten gewährleistet. Der Lackmus Indikator zeigt zuverlässig durch Verfärbung kleinste Mengen von Produktaustritt an, bevor die Flüssigkeit definiert abtropft.
Optional versehen wir diese Spritzschutzmanschetten mit einem Ablaufnippel

Technische Daten:
Werkstoff                 PTFE Gewebe, mehrlagig
Nennweite               DN10 ... DN600
ANSI 1/2" ... 24"
Druck                        PN6 ... PN 64 bar
150lbs ... 600lbs
Temperatur             max. 230°C
Andere Nennweiten und Ausführungen auf Anfrage!

PVC Spritzschutzmanschette

1. Lackmusindikator 

 

 

 

Die PVC Spritzschutzmanschette ist für Anwendungen mit niedrigen Drücken und Temperaturen konzipiert. In vielen Fällen stellt sie eine kostengünstige Alternative dar. Sie verfügt über alle Merkmale einer funktionierenden Spritzschutzlösung.

Technische Daten:
Werkstoff                 PVC (Baumwoll Zugschnüre)
Nennweite               DN10 ... DN600
ANSI 1/2" ... 24"
Druck                        PN6 ... PN 16 bar
150lbs ... 600lbs
Temperatur             max. 60°C
Andere Nennweiten und Ausführungen auf Anfrage!

Kontakt

Wir möchten gerne Ihre Wünsche und Anforderungen an Ihre Spritzschutzmanschette erfahren. Bitte nutzen Sie nebenstehendes Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an.

Telefon 069/153 257 970

Vielen Dank!

OBEN
Translate »